Magnesia-MoonBoard

MoonBoard kommt – Boulderraum für vier Tage geschlossen.

Kletterlegende Ben Moon bei einer Bouldersession an einem von Ihm einwickelten MoonBoard im englischen Sheffield (Bildquelle: Moonboard.com)
Kletterlegende Ben Moon bei einer Bouldersession an einem von Ihm einwickelten MoonBoard im englischen Sheffield (Bildquelle: Moonboard.com)

Liebe Boulderer, wir bauen für Euch um. Wir installieren in den kommenden Tagen im Magnesia- Boulderraum ein nagelneues MoonBoard. Für die groben Arbeiten zu Beginn ist es nötig, dass der Raum einige Tage zur Baustelle wird. Deshalb wird Boulderraum vom Dienstag, den 30. Januar bis einschließlich Freitag, den 2. Februar geschlossen sein.

Ab Samstag, den 3. Februar steht der Boulderraum wieder zu eurer Verfügung. Das MoonBoard wird voraussichtlich ab Donnerstag, den 8. Februar in vollem Umfang einsatzfähig ein. Es bietet dann exakt 18.000 Boulderprobleme, die über eine App sowie eine Leuchtdioden-Steuerung direkt am MoonBoard angezeigt werden.

Eine absolute Innovation für Franken!