Autor: Selena Schmidt

Frankenjura Lead Cup Finale 2018

FINALE 2018 olééé!

Was für ein großartiges Finale! Am 01.12.2018 kämpften die Finalisten aus 4 Altersklassen bei uns in der Magnesia Kletterhalle um den Sieg des zweiten Frankenjura Lead Cups. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Athleten, Sponsoren und gratulieren allen Gewinnern für ihre überragenden, starken Leistungen.
Die Finalteilnehmer haben uns ein spannendes, anschauliches und faires Finale geliefert. Wir haben bis zum Schluss mit gefiebert, aber seht selbst.

Der Wettkampf im Überblick

Endergebnis in der Gruppe 1: Kinder
  1. Sebastian Müller
  2. Hannah Schubert
  3. Carla Dierke
  4. Lorenz König
  5. Hanna Geier
  6. Sarah Schubert

Endergebnis in der Gruppe 2: Damen
  1. Sophie Arnold
  2. Magdalena Andres
  3. Fanny Heath
  4. Anneliese Pyc
  5. Regina Hefter
  6. Diana Geier
Endergebnis in der Gruppe 2: Herren
  1. Peter Würth
  2. Hans Will / Noah Kettner
  3. Markus Benning
  4. Tobias Komp
  5. Shawn Heath

Endergebnis in der Gruppe 3: Damen
  1. Gabi Andres
  2. Jutta Strom-Haensch
Endergebnis in der Gruppe 3: Herren
  1. Gunter Biederer
  2. Michael Haensch
  3. Stefan Kallert

Endergebnis in der Gruppe 4: unsere Ältesten
  1. Heinz Arnold
  2. Axel Biederer

Die Bergwacht Forchheim war auch zu Besuch. Sie informierte an ihrem Stand über ihre Arbeit als Bergwacht im Landkreis Forchheim. Interessierte hatten die Gelegenheit nun einmal genau nachzufragen und mit Sicherheit entstanden die ein oder anderen interessanten Gespräche.

Wir bedanken uns herzlich bei allen für ihr Kommen und für die Teilnahme am diesjährigen 2. Frankenjura Lead Cup. Auch geht ein großes Danke an die Schrauber für ihre beeindruckende Arbeit und an DJ Calpas für die gute Musik! Ebenso gratulieren wir nochmals den Finalisten zu ihrer starken Leistung. Es war ein super schöner Abend mit Euch allen.

Dein Frankenjura Lead Cup Orga-Team

Fotos: Thomas Brunner

Musik: DJ Calpas

15 Jahre Kletterhalle Magnesia

Am 13.10.2018 feierten wir unser 15-jähriges Bestehen. 

Im Oktober 2003 öffnete Magnesia im ehemaligen Kesselhaus der denkmalgeschützten Forchheimer Spinnerei zum ersten Mal die Türen für Kletterer aus aller Welt. Zu dieser Zeit war sie die größte Kletterhalle Nordbayerns und ist damals wie heute durch ihre einzigartige Lage am Tor zur Fränkischen Schweiz Anlaufstelle für fränkische und internationale Kletterer.

Nach 15 Jahren erfolgreicher Kletterei gab es eindeutig einen Grund zu feiern.

Das Jubiläumsprogramm begann um 15 Uhr mit chilliger Musik von DJ Calpas. New Seed, BAUERandMORE, Kletterretter und Lowa bereicherten die Veranstaltung mit ihren Produkten und luden zum Testen ein. Der Eintritt war den ganzen Tag frei und on top wurden gegen 16 Uhr die ersten 15 Qualifikationsrouten des Frankenjura Lead Cups eröffnet, die direkt ausgiebig getestet wurden. Bier und Bratwurst stimmten die Gäste auf den Vortrag von Mayan Smith-Gobat ein. Um 20:30 Uhr machte Geschäftsführer Albrecht Waasner das Kick-Off für den Vortrag mit ein paar persönlichen Worten zum 15-jährigen Bestehen. Der Vortrag „Riders on the Storm“ von Mayan fesselte die Zuschauer mit imposanten Bildern und spannenden Geschichten von Erfolg und Misserfolg. Im Anschluss stand Mayan für Fragen und Autogramme zur Verfügung.

Aber seht selbst:

Das Magnesia-Team bedankt sich für diesen schönen Abend und wir freuen uns auf eine großartige Hallensaison.

Mehr Infos zum Lead Cup gibt’s hier auf unserer Homepage.

Dein Magnesia-Team

Frankenjura Lead Cup 2018

Die Magnesia Kletterhalle richtet nun schon zum zweiten Mal den Frankenjura Lead Cup aus. Wir wollen sowohl dem Gelegenheitskletter als auch dem ambitionierten Wettkampfkletterer einen spannenden und abwechslungsreichen Wettkampf bieten. Dabei geht es uns in erster Linie um den Spaß am Mitmachen und um das Schnuppern von Wettkampffeeling, aber auch um das Kräftemessen in der eigenen Altersklasse. Deshalb laden wir jeden Kletterer ein, mit dabei zu sein. Melde dich an, wir freuen uns auf Dich. Weiterlesen

Willkommen im Team: Floyd Simen

Deine Magnesia Kletterhalle unterstützt seit dieser Saison den Athleten Floyd Simen.

Floyd ist seit 7 Jahren begeisterter Kletterer und macht gleichermaßen gerne Lead, Bouldern und Trad. Mit seinen jungen Jahren konnte er nicht nur im Frankenjura, sondern auch schon in Gebieten wie Arco, Finale Ligure, Zillertal, Fontainebleau, Orpierre, Geyikbayiri in der Türkei und Chulilla in Spanien Erfahrungen sammeln.

Seine bisher schwerste Begehung gelang ihm aber trotzdem im heimischen Frankenjura mit “Odins Tafel” 10 (8b). Floyd hatte vorher noch nie eine Route schwerer wie 9 (7c) geklettert und hat somit einen ganzen Grad übersprungen.

Auch auf vielen regionalen Wettkämpfen ist er erfolgreich unterwegs. Zuletzt gewann er die Erlanger Stadtmeisterschaft im Bouldern im April 2018. Floyd ist hochmotiviert weiterhin dran zu bleiben und auf den bisherigen Schwierigkeitsgrad noch ordentlich etwas drauf zu packen. Wir freuen uns ihn dabei zu unterstützen.

Lieber Floyd, willkommen im Team!

Die Kletterhalle Magnesia ab sofort auch bei Instagram

Magnesia bei Instagram

Jetzt ist auch Deine Kletterhalle bei Instagram. Wir versorgen Dich ab sofort mit den brandneuen Infos und Storys rund um Deine Frankenjura-Kletterhalle.

Stefan und Selena aus dem Magnesia-Marketing-Team
Stefan und Selena aus dem Magnesia-Marketing-Team

Dein Bild auf unserem Profil? Ganz einfach. Sende uns auf Instagram Dein schönstes Felsbild oder Magnesia-Hallenbild (mit Bildbeschreibung) und wir posten das für Dich auf unserem Profil. Ab sofort kannst du uns auch auf Deinen Kletterfotos mit @magnesiaklettern verlinken.

Wir freuen uns auf Deine Bilder.